* Aktuelles zu Corona&Crowdfunding *

Die Landeshauptstadt München (Referat für Arbeit und Wirtschaft) hat bereits vor einiger Zeit das Förderprogramm für Crowdfunding-Kampagnen aufgesetzt. Die Fördersumme wird jetzt im Zuge der Corona-Krise angepasst: Ab sofort kann für kreative Dienstleistungen wie z.B. Filmerstellung, Logo, PR oder Text, die für die Vorbereitung der Kampagne benötigt werden, ein Zuschuss von 75% - statt wie bisher 50% - (bis zu max. 3000 Euro) gewährt werden.

Das Angebot gilt voraussichtlich bis Ende 2020. Nähere Informationen zum Programm und zum Antrag sind hier zu finden.

Viele Crowdfunding-Plattformen haben ebenfalls auf die neuen Herausforderungen reagiert und Sonderformate zur Unterstützung für Projektstarter*innen eingerichtet, die mit dem Crowdfunding Förderprogramm der Stadt München kombiniert werden können. Hier findet ihr eine Übersicht.